Tag der grünen Vereine

 

Tag der grünen Vereine

am 15. Juni 2013

hatte viele Besucher

 
Pünktlich um 10:00 Uhr eröffnete Stadtdirektor Stüdemann den diesjährigen 5. Tag der grünen Vereine und begrüßte die vielen ehrenamtlichen Aktiven an den mehr als 20 Ständen. Er verwies zunächst auf die Existenz der zahlreichen Parks und Gärten Dortmunds und lobte den Einsatz der zahlreichen Initiativen auf dem Gebiet des Dortmunder Grüns. Er machte aber auch Hoffnung auf die Förderung solcher Aktivitäten seitens der Stadt im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten. Eine besondere Aktion hatten sich die Imker aus Hombruch einfallen lassen, indem sie dem Stadtdirektor ihre junge "Bienenkönigin" vorstellten und diese ein Glas der neuen Ernte dem hohen Gast überreichen konnte.
Für den Freundeskreis wurde die Begegnung mit StD Stüdemann zun einem regen Informationsaustausch, der dem 470-köpfigen Verein Grund zur Freude vermittelte. Anschließend besuchte Stüdemann auch die anderen Stände, während Frau Wiemer von Radio 91.2 die Veranstaltung in gekonnter und bewährter Form moderierte, z.B. die Musiker der Musikschule vorstellte, die Tanzgruppe des TSC Eintracht Dortmund mit ihrer quirligen Leiterin Angelika Balaj ankündigte, das Kreisjägerbläserchor mit seinen Besonderheiten hervorhob, den Nabu von seinen Aktivitäten berichten ließ und zwischendurch auch immer wieder spontan auf diesjährige Besonderheiten beim gelungenen Tag der Vereine verwies. Als es schließlich auf das Ende der Veranstaltung zuging, gab sie noch einmal des Wort an den Organisator der Veranstaltung, Michael Wimmershoff, vom Gartenforum. Auf die Frage, wie und ob es weitergehen würde, konnte dieser sich zwar nicht festlegen, verwies aber auf erste Schritte seitens der Teilnehmer, die sich für eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe aussprachen.
Eberhard Hoffmann nahm dann schlußendlich spontan die Gelegenheit wahr, sowohl M. Wimmershoff als auch J. Blume, Strategische Entwicklung Grün, die beide in den nächsten Monaten in den Ruhestand wechseln, für deren Zusammenarbeit mit den "grünen" Vereinen und Organisationen ein herzliches Dankeschön im Namen aller Beteiligten zu sagen und einen "geruhsamen" Ruhestand zu wünschen.


Fotos: G. Büchner, M. Scharfenberg, E. Hoffmann
Foto Mitte i. Gespräch m. Radio 91.2: M. Wimmershoff, rechtes Foto: J. Blume
 
Alles Gute für den Ruhestand!