Heidefest 2009

Heidemarkt mit Heidefest 2009 lockte wieder Tausende Besucher.


   
 

Trotz unterschiedlich pessimistischen Wetterprognosen kamen wieder Tausende Besucher zum 11. Heidemarkt mit Heidefest und hatten ihre Freude an den über 70 Ständen der Gärtnereien, des Kunstgewerbehandels, der Züchter von Orchideen, Kakteen, fleischfressenden Pflanzen und an den Angeboten wie Obst, Honig oder persischen Leckereien. Wenn auch das Wetter am Samstagnachmittag mit einigen Schauern aufwartete, so ließen es sich die Besucher nicht nehmen, nach kurzem Verweilen ihre Exkursionen durch den Botanischen Garten fortzusetzen. Was am Sonntag dann passierte, war schon ein seltenes Ereignis: Von 11.00h an strömten unablässig Menschen, groß und klein, jung und alt durch die Eingänge, um teilzuhaben an dieser einmalig vielfältigen Veranstaltung des Botanischen Gartens.

Der Freundeskreis, dessen Anteil durch die Veranstaltung des Heidefestes im und am Betriebshof geleistet wird, hatte einige Wochen vorher seine Mitglieder um Kuchenspenden gebeten für's "Heidecafé", insgesamt 115 wurden an beiden Tagen abgeliefert. Über 2000 Grillwürstchen wurden verzehrt. Etliche Fässer Bier und andere frische Getränke wurden ausgeschenkt. Nach jetzt vorliegender Abrechnung  konnte so von fast 40 aktiven Helfern an beiden Tagen ein Ergebnis von 5100,00,- € Reingewinn erwirtschaftet werden, wovon noch fast 500,00 € von Mitgliedern eigens für das Heidefest gespendet wurden.

Es soll einmal deutlich gesagt werden: Von diesem Gewinn geht jeder Cent ohne Abzüge im Rahmen von Anschaffungen an den Botanischen Garten. Das ist und bleibt Jahr für Jahr der höchste Betrag, der im Rahmen des Heidemarktes ausschließlich durch ehrenamtliche Arbeit erzielt wird.
Zusätzlich waren am Freitag vor und Montag nach dem Heidemarkt jeweils bis zu 8 Mitglieder des Freundeskreises beim Auf- und Abbau der Stände am Betriebshof beteiligt. Damit hat der Freundeskreis auch nach Ansicht des gern gesehenen Gastes, Dezernent Jörg Stüdemann, sein Engagement für den Botanischen Garten einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Die Veranstalter freuten sich über den großen Besuch, über das meist schöne Wetter, über effektive Umsätze und die Besucher haben vor allem Spaß an der einmaligen Atmoshäre des Heidefestes im Botanischen Garten Rombergpark.