Die Stifter-Eiche von der Sparkasse Dortmund

Am 15. Dezember 2017 erlebt der Botanische Garten eine spektakuläre Baumpflanzung

Das war keine alltägliche Aktion: Die Pflanzung der Scharlach- Eiche (Quercus Coccinea)
Gepflanzt am 15. Dezember 2017. Eine Spende der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Dortmund.

Die Scharlach-Eiche (Quercus coccinea) ist eine Laubbaumart aus der Gattung der Eichen (Quercus) in der Familie der Buchengewächse (Fagaceae). Sie ist der offizielle Baum des US-amerikanischen Bundesdistrikts District of Columbia. Diese Baumart stammt ursprünglich aus dem Osten Nordamerikas. Das Verbreitungsgebiet reicht von Maine im Norden nach Oklahoma im Westen und Alabama im Süden. Auch im äußersten Süden von Ontario (Kanada) ist sie heimisch. Die Scharlach-Eiche wurde in Europa als Zier- und Parkbaum eingeführt. (Quelle: Wickipadia)

Erst wenn man sieht, wieviel Platz und wie sorgfältig ein Baum von 11 m Höhe und einem Gewicht von ca. 3 t auf einem Tieflader ausmachen, steigt die Hochachtung vor denen, die auch bei der Entladung dabei waren um zu überlegen, zu helfen und schließlich es schafften, diese wohl erstmalige Aktion im Botanischen Garten auszuführen. Sie wird wohl allen, die dabei waren, lange in Erinnerung bleiben und sicherlich wird nun in Zukunft dieser Baum unter besonderer Beobachtung in all seinen Wachstumsphasen stehen.
Eine würdiger Jahresabschluß 2017!

Fotogalerie zum Durchblättern