Baumpflanzung im Botanischen Garten April 2015

Baum der Erinnerung

Für Claudia Weiß ist der von ihr gepflanzte Baum verbunden mit der Erinnerung an einen geliebten Menschen. Am 2. April 2015 pflanzte sie gemeinsam mit dem Leiter des Botanischen Gartens, Dr. Patrick Knopf, sowie dem Vorsitzenden des Freundeskreises, Eberhard Hoffmann, eine "Immergrüne Steineiche" (Quercus ilex) an der Terrasse zum Café Orchidee. Als passionierte Jägerin hat sie nun einen Ort der Erinnerung gefunden, der zugleich mit dem  Botanischen Garten einen Ort des Werdens und des Vergehens darstellt. Gruß in die Vergangeheit und in die Zukunft!
  
Die Pflanzung des ca. 4 m hohen Baumes ist erfolgt, die Steineiche verbindet.
Fotos: E. Hoffmann